Logo Forellenhof
Der Forellenhof im Preßnitztal

„Glück Auf“ und Herzlich Willkommen

inmitten des schönen Erzgebirges.

Aktuell

Bitte beachten Sie unsere zusätzlichen Öffnungstage:

  • 10.04. - Ostermontag
  • 01.05. - Maifeiertag
  • 29.05. - Pfingstmontag
  • 02.10. - Fotofreundetag (11.00 -15.00 Uhr)
  • 03.10. - Tag der Deutschen Einheit
  • 30.10. - Fahrbetrieb der Preßnitztalbahn
  • 31.10. - Reformationstag
  • 25.12. - Weihnachten (11.00 -15.30 Uhr)
  • 26.12. - Weihnachten (11.00 -15.30 Uhr)
  • 01.01. - Neujahr 2024

Bitte beachten Sie unsere zusätzlichen Schließtage:

    1. Januar bis 02. Februar (technische Gründe)
    1. Februar bis 28. März (Betriebsferien/Sanierung)
    1. Juni (geschlossene Veranstaltung/Hochzeit)
    1. August (ab 14.00 Uhr geschlossene Veranstaltung/Schulanfang)
    1. Dezember (Weihnachten)
    1. Dezember (Weihnachten)
    1. Dezember (ab 19.30 Uhr, Silvester)
    1. Januar 2024 (Betriebsferien)
    1. Januar 2024 (Betriebsferien)

Reservierung

Telefon: +49(0)37343 210077
E-Mail: forellenhof@pressnitztalbahn.com

Kontakt:
Gaststätte Forellenhof
Hauptstraße 2
09477 Schmalzgrube
(Schmalzgrube ist ein Ortsteil von Jöhstadt)

Ansprechpartner:
Herr Frank Mühlstädt


Öffnungszeiten

Mittwoch – Sonntag 11:00-21:00 Uhr
(Küchenschluss 20:00 Uhr)
Montag & Dienstag - Ruhetag


Aus der Speisekarte

Forellenspezialitäten

Bunter Salat mit hausgeräucherten Forellenfilet

Mandel-Forelle

gebratene Forelle mit gerösteten Mandeln und rustikale Bratkartoffeln

Forelle Müllerinart

mit Rotkohl und Kartoffeln

Lachsforellenfilet

mit Tomatensugo und Kräuternudeln

Erzgebirgische Speisen

Kartoffel-Zucchinipuffer

Kräuterquark und hausgebeitzten Lachs

Nachtisch

Apfelstrudel

mit Vanillesoße und Eis


Der Forellenhof

Der Forellenhof hat zwei Gasträume mit 37 und 23 Plätzen, in der wärmeren Jahreszeit stehen zusätzlich noch 20 Terrassensitze zur Verfügung.

Besonderheiten in unserer Küche sind verschiedene Gerichte von täglich fangfrischen Forellen. Außerdem verwenden wir regionale Produkte sowie Wild aus den umliegenden Waldgebieten. Die erzgebirgische Küche sehen wir nicht nur als Tradition sondern auch als Verpflichtung.


Preßnitztalbahn

Einfahrt eines Zuges der Museumsbahn Steinbach – Jöhstadt in den Haltepunkt Forellenhof - www.pressnitztalbahn.de

Die schönste Anreise zum Forellenhof ist natürlich die mit der Preßnitztalbahn. Alle Infos auf www.pressnitztalbahn.de

Team

Stellenangebote